slide

Haff-Sail 2018 ruft - Aussteller gesucht!

Vom 01. bis 03. Juni wartet die 14. Ueckermünder Haff-Sail wieder mit einem bunten Programm auf die Besucher im Ueckerpark und im Stadthafen. Neben bewährten Programmpunkten, wie z.B. Bootskorso, Drachenbootfestival, Segelregatta oder Vereinsmeile, und natürlich etlichen kulturellen Darbietungen soll auch die Messe am Samstag und Sonntag wieder mit zahlreichen Ausstellern den Gästen Bekanntes aber auch einiges Neues zeigen. Wer als Aussteller an der Messe teilnehmen möchte, kann sich gern bei der FEG, Frau Steffen, Telefon 03973/228813, melden. Alle wichtigen Infos rund um die Messe, wie Preise und das Anmeldeformular, finden Sie auch auf der Internetseite www.haff-sail.de. Natürlich gibt es hier noch viel mehr Infos rund um das erste Open-Air-Event des Jahres im Seebad Ueckermünde. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen am Haff-Sail-Wochenende ist weiterhin frei!

11.01.2018

 

Ahoi Ueckermünde - ein Wochenende für Wasserratten & Tanzmäuse - 14. Haff-Sail vom 01. bis 03. Juni

Sommer, Sonne und Spaß auf und um´s Wasser – das ist die jährlich stattfindende Haff-Sail, die in diesem Jahr vom 1. bis 3. Juni stattfindet. Bereits zum 14. Mal präsentiert sich die maritime Messe im und um den Ueckerpark.
Dieses Jahr warten besonders viele sportliche Highlights auf die Besucher. Beim Drachenbootrennen messen sich die Mannschaften im sportlichen Wettkampf auf dem Wasser. 18 Männer und Frauen stechen pro Boot in See und liefern sich unter den anfeuernden Trommeln, ein spannendes Rennen. Erstmals treten auch zwei Kanu-Polo-Mannschaften in einem Freundschaftsspiel gegeneinander an. Hier geht es hart zur Sache, denn dieser Sport ist körperbetont. Mutige haben im Anschluss die Möglichkeit sich einmal selbst ins Boot zu setzen und ein Gefühl für diesen Sport zu bekommen.
Am Mittag des 2. Juni werden bunte Segel das Haff schmücken, wenn die Regatta in See sticht. Wer ganz nah dabei sein will, hat die Möglichkeit auf einem der Begleitboote mitzufahren.
Tagsüber erwartet die Besucher ein buntes Showprogramm aus Musik, Kunst und Kultur. Zahlreiche Aussteller zeigen ihre Produkte und bieten Spaß für die kleinen Gäste. So ist die Haff-Sail ein maritimes Fest für die ganze Familie.
Die Haff Sail erwartet Sie! – vom 1. bis 3. Juni im Seebad Ueckermünde. Weitere Informationen unter www.haff-sail.de!

27.04.2018

 

Ahoi Ueckermünde - ein Wochenende für Wasserratten & Tanzmäuse - 14. Haff-Sail vom 01. bis 03. Juni

Sommer, Sonne, Party und Spaß auf und am Wasser - das ist die Ueckermünder Haff-Sail, die in diesem Jahr vom 1. bis 3. Juni stattfindet. Bereits zum 14. Mal präsentiert sich die maritime Messe im und um den Ueckerpark. Dieses Jahr warten besonders viele sportliche Highlights auf die Besucher. Beim Drachenbootrennen messen sich die Mannschaften im sportlichen Wettkampf auf dem Wasser. 18 Männer und Frauen stechen pro Boot in See und liefern sich unter den anfeuernden Trommeln ein spannendes Rennen. Erstmals treten auch zwei Kanu-Polo-Mannschaften in einem Freundschaftsspiel gegeneinander an. Hier geht es hart zur Sache, denn dieser Sport ist körperbetont. Mutige haben im Anschluss die Möglichkeit sich einmal selbst ins Boot zu setzen und ein Gefühl für diesen Sport zu bekommen. Bunte Segel werden am Samstag das Haff schmücken, wenn die Regatta in See sticht. Wer ganz nah dabei sein will, hat die Möglichkeit auf einem der Begleitboote mitzufahren.
Tagsüber erwartet die Besucher ein buntes Showprogramm aus Musik, Kunst und Kultur. Polnische Folklore, Tanz und Show der Ueckermünder Vereine, eine musikalische Reise mit unserer Kreismusikschule, all das erwartet die Haff-Sail-Besucher. Ein besonderer Ohrenschmaus dürfte am Sonntagnachmittag zum Ausklang des Haff-Sail-Wochenendes auch das Shantychortreffen sein. Am gesamten Wochenende wird der maritime Charakter des Festes geprägt von imposanten Schiffen im Stadthafen, ob Ausflugsfahrten auf das Haff oder Schiffsbesichtigungen, für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.
Natürlich kommen auch Partytiger auf ihre Kosten, denn am Freitag- und Samstagabend gibt es tolle Livemusik. Freitag sind u.a. die Jungs von Talstrasse 3-5 am Start, am Samstag läutet Kevin mit Songs von Andreas Gabalier die Partynacht im Ueckerpark ein.
Zahlreiche Aussteller zeigen am Haff-Sail-Wochenende ihre Produkte und bieten Spaß für die kleinen Gäste. Nicht zu vergessen sind der Vereinsfesttag am Samstag und der Hafenflohmarkt am Sonntag. So ist die Haff-Sail ein buntes und maritimes Fest für die ganze Familie!
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen am Haff-Sail-Wochenende ist wie immer frei! Weitere Informationen, die Unterstützer, sämtliche Aussteller und das komplette Programm finden Sie auch unter www.haff-sail.de!
Dieses Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt (Fonds für kleine Projekte im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg/Polen in der Euroregion Pomerania).

24.05.2018

 

Viel los zur 14. Haff-Sail

Die 14. Haff-Sail am ersten Juniwochenende war nach Einschätzung der Org.-Crew wieder ein erlebnisreiches Ereignis mit ganz unterschiedlichen Höhepunkten. Den Besuchern wurde ein vielfältiges buntes Programm über drei Tage geboten, das nur dank der Unterstützung vieler Akteure möglich wurde.
Noch vor der eigentlichen Eröffnung ging es beim Bootskorso maritim zu. Bunt geschmückte Boote fuhren durch den Stadthafen an den Zuschauern vorbei. Vize-Bürgermeister Jürgen Kliewe eröffnete dann die Sail 2018 auf der Bühne im Ueckerpark. Heiß her ging es anschließend am ersten Partyabend mit den DJs von MV Promotion und Talstrasse 3 - 5, die vor allem die zahlreichen jungen Besucher mit House und Techno-Klängen entzückten. Bis in die frühen Morgenstunden wurde zum Haff-Sail-Auftakt ausgelassen gefeiert.
Die Segelregatta am Samstagvormittag startete pünktlich um 10:30 Uhr. Drei Wettfahrten waren nötig, um in zwei Klassen die Endplatzierungen zu ermitteln. Für die Gäste im Ueckerpark gab es an diesem Tag viel zu sehen, zum Mitmachen und zum Anfeuern. Es wurde z.B. Volleyball gespielt, die Ueckermünder Judoriege trat wieder im Städtevergleich gegen Stettin an, auf der Uecker paddelten die Drachenbootler um Bestzeiten. Neben sportlichem Wettstreit gab es auch eine Menge Kultur auf der Bühne. Folklore, Tanz und Gesang aus Police und der neuen polnischen Partnerstadt Pyrzyce, Tanzdarbietungen der Akt
iven des SV Christophorus und die Sport-Show vom Turnverein sorgten für kurzweilige Unterhaltung. Die Kleinen durften sich über eine Aufführung der Märchentruhe freuen und auch bei den Mutproben und Geschicklichkeitsübungen der Piraten vom Kulturwerk Altstadt e.V. kamen die „Lütten“ auf ihre Kosten. Ein Besuchermagnet waren auch die Vorführungen der Hundestaffel des Hauptzollamtes Stralsund.
Die Aussteller im Messezelt und auf den Freiflächen hatten auch in diesem Jahr wieder einige interessante Angebote für Wassersportfreunde und „Landratten“. Die Messestände wurden trotz der Hitze gut besucht und es gab Interessantes zu erfahren und auch zu erwerben. Etliche Vereine präsentierten sich am Samstag auf der traditionellen Vereinsmeile und hatten einiges zu bieten. Die Mit-Mach-Aktionen reichten vom Basteln bis zum Bogenschießen mit den Schützen oder Körbe werfen mit den Basketballern.
Am Abend konnte dann zu DJ-Klängen wieder ordentlich Party gemacht werden. Hier überzeugte auch Kevin die Partygäste bei seinem Auftritt als Double von Andreas Gabalier.
Der Sonntag begann mit einer musikalischen Weltreise der Kreismusikschule Uecker-Randow. Ein Ohrenschmaus bis in die Mittagsstunden. Toll, was die vielen Akteure unserer Musikschule immer wieder leisten!
Auf der Bühne boten anschließend wieder Akteure aus dem polnischen Police ihr Können dar. Im Park konnten die Besucher über den Hafenflohmarkt schlendern. Um den Haff-Sail-Sonntag auch auf dem Wasser interessant zu gestalten, wurden in diesem Jahr die Kanu-Po-lo-Spieler aus Schwedt und Rostock eingeladen. Sie demonstrierten im Wendebecken eindrucksvoll, welch spannende und intensive Sportart sie ausüben. Leider war es sicher auch der Hitze geschuldet, dass nur wenige Besucher bei diesem sportlichen Spektakel auf dem Wasser zuschauten.
Und noch etwas Besonderes hatten sich die Organisatoren ausgedacht, um die Haff-Sail weiter zu beleben: ein Treffen der Shantychöre als Ausklang der Haff-Sail. Die Ahlbecker sind ja bereits seit einigen Jahren Stammgäste bei den Festen in Ueckermünde und in der Region. Diesmal aber gaben auch noch „De Prohner Hafengäng“ und der Shantychor Insel Usedom ihre maritimen Weisen zum Besten. Der gemeinsame Auftritt der drei Chöre war schon etwas Besonderes.
Es war eine abwechslungsreiche und fröhliche Haff-Sail, auch wenn die Hitze sicher dazu beitrug, dass tagsüber weniger Gäste zu zählen waren als im Vorjahr. Viele Gäste nutzten am gesamten Wochenende zudem die Möglichkeit, mit verschiedenen Schiffen auf das Haff hinaus zu fahren.
Weil so ein Event die Unterstützung vieler braucht, bedankt sich der 2. Stellvertretende Bürgermeister und Amtsleiter Kämmerei/Hauptamt Joachim Trikojat im Namen der Stadt ganz herzlich bei allen Sponsoren, der Kommunalgemeinschaft Pomerania, dem Bürgermeister der Gemeinde Police und seinem Team, den Partnern aus Pyrzyce und natürlich bei den vielen Mitwirkenden von Musikschule und aus den Vereinen, dem Yachtklub Ueckermünde, dem Bauhof der Stadt Ueckermünde sowie den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund.
Alle Ergebnisse der sportlichen Wettbewerbe und Bilder:
www.haff-sail.de.

29.06.2018